Wir freuen uns unseren neuen Mieter Orrick Herrington & Sutcliffe LLP in den exklusiven Flächen im Lenbachplatz 6 begrüßen zu dürfen.

Die ca. 2.100 qm Bürofläche wurden nun an die Rechtsanwaltkanzlei Orrick, Herrington & Sutcliffe LLP in seiner Liegenschaft Lenbachplatz 6 in München zum Bezug übergeben.

Orrick Herrington & Sutcliffe LLP ist eine internationale Rechtsanwaltkanzlei mit über 1.100 Rechtsanwälten in weltweit 25 Büros und Hauptsitz in San Francisco in den USA und zählt insbesondere bei Private Equity und Venture/Tech-Transaktionen sowohl international als auch in Deutschland zu den führenden Wirtschaftskanzleien.

„In den vergangenen zwei Jahren haben wir unser Team am Standort München mehr als verdoppelt und konnten insbesondere in den Bereichen Private Equity und Venture/Tech eine Vielzahl neuer Mandanten gewinnen. Daher freuen wir uns sehr auf die neuen Räumlichkeiten, mit denen wir die nächsten Schritte unseres Wachstums realisieren können“, so Dr. Christoph Brenner, Partner bei Orrick in München. „Ausdrücklich bedanken möchten wir uns in diesem Zusammenhang auch bei Rock Capital für die konstruktiven Verhandlungen und die bisherige angenehme Zusammenarbeit.“ ergänzt Dr. Christoph Brenner.

„Es freut uns sehr, dass wir die namhafte internationale Kanzlei Orrick, Herrington & Sutcliffe für unsere Liegenschaft Lenbachplatz 6 in bester und exklusivster Citylage von München als langfristigen Mieter gewinnen und die komplett sanierten und modernisierten Flächen jetzt übergeben konnten. Es gab eine sehr große Nachfrage für diese einzigartigen Flächen und wir haben uns letztendlich für Orrick entschieden, die optimal in die Flächen passen.“ so Peter G. Neumann, Geschäftsführer Rock Capital Group.

Rock Capital Group vermietet ca. 900 m² Einzelhandelsfläche an die Calligaris Gruppe am Lenbachplatz 6 in München

Der Projektentwickler und Vermögensverwalter Rock Capital Group aus Grünwald hat ca. 900 m² Einzelhandelsfläche, die sich über drei Etagen verteilen, an die italienische Calligaris Gruppe in seiner Liegenschaft Lenbachplatz 6 in München vermietet. Die Calligaris Gruppe wurde 1923 in Manzano gegründet und ist ein namhaftes italienisches Premium Möbel- und Interieurunternehmen. Neben Calligaris gehören u.a. auch noch die Marken Connubia, Ditre Italia und Luceplan zum Konzern. Neben über tausend Verkaufsstellen (ca. 650 nur für die Marke Calligaris) in über 100 Ländern entsteht jetzt nach London, Paris und Los Angeles der vierte Flagship-Store in München.

Es handelt sich hierbei weltweit um den größten Store in dem zusätzlich ein neues Einzelhandelskonzept mit der perfekten Integration aller Marken der Gruppe geschaffen wird. Im Flaghship-Store am Lenbachplatz 6 in München werden erstmals die Marken Calligaris, Ditre Italia und Luceplan gemeinsam präsentiert. Mit der Vermietung an die Calligaris Gruppe ist der Lenbachplatz 6 in München nun zu 100% vermietet. Es handelt sich hierbei um die flächenmäßig größte Einzelhandelsvermietung im Premiumsegment im Münchner Altstadtbereich in 2020. Erst vor kurzem wurden nach umfangreicher Modernisierung der denkmalgeschützten Liegenschaft die über 5 Etagen verteilten Büroflächen im Anwesen von der Rechtsanwaltkanzlei Orrick, Herrington & Sutcliffe LLP bezogen.

Das denkmalgeschütze Gebäude am Lenbachplatz 6 wurde von dem bekannten Architekten Emanuel von Seidl in den Jahren 1904-05 erbaut. Ursprünglich Sitz der Aachener und Münchener Versicherung war es dann für Jahrzehnte Sitz der traditionsreichen Süd-Chemie AG, die Anfang 2011 von der Schweizer Clariant AG übernommen worden war und zuletzt als Hauptverwaltung der Clariant-Geschäftseinheiten Catalysts und Functional Minerals sowie einiger Serviceeinheiten fungierte. Das Gebäude am Lenbachplatz 6 verfügt über insgesamt ca. 3.150 m² Büro-, Laden- und Lagerflächen.

„Es freut uns sehr, dass wir die Calligaris Gruppe für unsere Liegenschaft Lenbachplatz 6 in bester und exklusivster Citylage von München als langfristigen Mieter gewinnen konnten. Es gab eine sehr große Nachfrage für diese einzigartigen Flächen und wir haben uns letztendlich für Calligaris entschieden, die perfekt in die Flächen und das Anwesen passen.“ so Christian Lealahabumrung, Geschäftsführer Rock Capital Group.

Herr Peter G. Neumann, Geschäftsführer Rock Capital Group fügt hinzu, „Nach umfangreicher und aufwendiger Modernisierung der denkmalgeschützten Liegenschaft ist jetzt ein wirkliches Juwel entstanden auf das wir extrem stolz sind. Mit den Mietern Calligaris S.p.A. und Orrick LLP haben wir zusätzlich zwei perfekte Mieter für das Anwesen gefunden und haben hier jetzt ein wirkliches Landmark in bester Lage Münchens geschaffen.“

Das Immobilienberatungsunternehmen Engel & Völkers Commercial München betreute den Mieter Calligaris Gruppe bei dem Mietvertragsabschluss.

Die Rock Capital Group ist eines der führenden deutschen Projektentwicklungsunternehmen im Bereich Wohn- und Gewerbebau, dass von den Geschäftsführern Peter G. Neumann und Christian Lealahabumrung gegründet wurde. Durch die umfangreiche Erfahrung der Rock Capital Group in der Entwicklung von Wohn- und Gewerbeflächen sowie Stadtquartieren ist man derzeit sehr engagiert in der Schaffung von neuen Wohn-, Büro-, Gewerbe-, Hotel- und Einzelhandelsflächen in bestehenden Bestandsstrukturen durch kreative Konzeptionen und Planungen. Derzeit befindet man sich in der Entwicklung von ca. 850.000 m² an Büro-, Gewerbe-, Wohn-, Einzelhandels- und Hotelflächen sowie über 5.700 neuen Wohneinheiten mit einem Gesamtinvestitionsvolumen von über 8,0 Milliarden Euro im Raum München und Frankfurt.

Rock Capital Group erwirbt Ammerthalhöfe in Kirchheim bei München von HANSAINVEST Real Assets

Der Projektentwickler und Vermögensverwalter Rock Capital Group mit Sitz in Grünwald bei München hat gemeinsam mit einem befreundeten Family Office in einem strukturierten Bieterverfahren den Gewerbepark Ammerthalhöfe in der Ammerthalstraße 7 – 27 in Kirchheim bei München von der HANSAINVEST Real Assets erworben.

Die Liegenschaft aus dem Jahr 1989 liegt im Münchener Osten im Gewerbegebiet Kirchheim-Heimstetten. Die Ammerthalhöfe umfassen ca. 21.000 qm Büro-, Hallen- und Lagerflächen sowie ca. 320 Stellplätze auf einem Grundstück von ca. 26.000 qm. Namhafte Mieter in den Ammerthalhöfen sind u.a. Creabis, LafoSan, IBO, Neimcke, Raumweltenheiss, YAMAICHI Electronics sowie Yamazaki Mazak Deutschland. Es stehen derzeit noch ca. 6.000 qm an Büro-, Labor- und Lagerflächen im Objekt zur Vermietung zur Verfügung, die kurzfristig vermarktet werden sollen. Zusätzlich können über nicht ausgeschöpfte Baurechte noch weitere Flächen zur Vermietung realisiert werden.

Mit diesem Projekt erweitert die Rock Capital Group ihr starkes Engagement in den Umlandgemeinden von München. Neben Aschheim-Dornach, Germering, Hallbergmoos, Starnberg, Taufkirchen, Tegernsee und Unterschleißheim ist man jetzt auch mit dem ersten Projekt in der Gemeinde Kirchheim vertreten. Auch zukünftig soll das Engagement in den Umlandgemeinden von München weiter ausgebaut werden.

„Wir freuen uns mit dem Erwerb der Ammerthalhöfe in Kirchheim ein weiteres interessantes Projekt im Umland von München für unsere Entwicklungs- und Neupositionierungsaktivitäten im Bereich der Bestandsgewerbeliegenschaften getätigt zu haben. Die Ammerthalhöfe in bester Lage des Gewerbegebiets Kirchheim-Heimstetten in der Nähe der S-Bahnstationen Heimstetten und Feldkirchen und des Autobahnanschlusses zur A94 haben für uns ein enormes Entwicklungspotential, das noch zu heben ist“, so Peter G. Neumann, Geschäftsführer Rock Capital Group.

„Bei dieser erfolgreichen Transaktion konnten wir die günstige Marktsituation im stark nachgefragten Gewerbeimmobilienmarkt in und um München nutzen. Wir bedanken uns bei allen Beteiligten für den reibungslosen und vertrauensvollen Ablauf“, kommentiert Nicholas Brinckmann, Sprecher der Geschäftsführung von HANSAINVEST Real Assets.

Herr Christian Lealahabumrung, Geschäftsführer Rock Capital Group fügt hinzu, „Neben unseren umfangreichen Aktivitäten in München konnten wir uns in den letzten Jahren zwischenzeitlich auch als einer der aktivsten Entwickler und Investoren in den Umlandgemeinden von München etablieren.“

Die Rock Capital Group wurde bei der Transaktion von Ashurst LLP, Hermann & Kollegen München sowie Wagensonner Rechtsanwälte München juristisch beraten. Auf Verkäuferseite waren Zenk Rechtsanwälte beratend tätig. Das internationale Immobilienberatungsunternehmen Colliers International Deutschland betreute für den Verkäufer das strukturierte Bieterverfahren und den Transaktionsprozess. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.

Die Rock Capital Group ist eines der führenden deutschen Projektentwicklungsunternehmen im Bereich Wohn- und Gewerbebau, dass von den Geschäftsführern Peter G. Neumann und Christian Lealahabumrung gegründet wurde. Durch die umfangreiche Erfahrung der Rock Capital Group in der Entwicklung von Wohn- und Gewerbeflächen sowie Stadtquartieren ist man derzeit sehr engagiert in der Schaffung von neuen Wohn-, Büro- , Gewerbe-, Hotel- und Einzelhandelsflächen in bestehenden Bestandsstrukturen durch kreative Konzeptionen und Planungen. Derzeit befindet man sich in der Entwicklung von ca. 850.000 qm an Büro-, Gewerbe-, Wohn-, Einzelhandels- und Hotelflächen sowie über 5.700 neuen Wohneinheiten mit einem Gesamtinvestitionsvolumen von über 8,0 Milliarden Euro im Raum München und Frankfurt.

Über HANSAINVEST Real Assets

Die HANSAINVEST Real Assets GmbH steht für langjährige Erfahrung sowie nachhaltige Investitionen im Immobilien- und Infrastruktursektor. Insgesamt betreuen mehr als 90 Mitarbeiter Vermögenswerte von rund 6,1 Mrd. Euro.

Im Immobilienbereich managen die international aufgestellten Experten Büro-, Einzelhandels-, Hotel-, Logistik- sowie Wohnimmobilien in 18 Ländern. Neben dem Portfolio Management werden sowohl die Bereiche An- und Verkauf als auch das Asset Management sowie die Projektentwicklung abgedeckt.

Im Bereich Infrastruktur wird das internationale Portfolio an Infrastrukturinvestments mit einem Volumen von rund 1,1 Mrd. Euro gemanagt. Weitere Leistungen umfassen die Akquisition der Assets sowie das laufende Portfolio Management.

Rock Capital Group, Baywobau und UBM verkaufen Münchner Großprojekt Gmunder Höfe an Marktführer Vonovia

Der größte Bauteil des Wohnprojekts „Gmunder Höfe“ in München, das Rock Capital Group, Baywobau und UBM Development gemeinsam entwickelt haben, wurde als Forward-Sale veräußert: Vonovia, das führende deutsche Wohnungsunternehmen mit Sitz in Bochum, sicherte sich den ersten Teil mit 322 Wohneinheiten sowie einer Kindertagesstätte.

Der Baubeginn auf dem ca. 14.000 qm großen Grundstück erfolgte bereits im März 2020, die Fertigstellung und Übergabe ist in der zweiten Jahreshälfte 2023 geplant. Parallel dazu startet noch in diesem Jahr der nächste Bauabschnitt, womit auf einer Gesamtgrundstücksfläche von rund 20.000 qm bis Sommer 2024 insgesamt rund 450 Wohneinheiten entstehen werden. Bei dieser Transaktion handelt es sich um den größten Forward-Sale im Wohnungsbau in den letzten 10 Jahren in München.

Details zum Projekt „Gmunder Höfe“

Das Projekt in der Gmunderstraße mit insgesamt ca. 450 Wohneinheiten umfasst auch zwei Kindertagesstätten und über 470 Parkplätze. Die architektonische Planung stammt von dem Architekten Prof. Dr. Rudolf Hierl, der in einem internationalen Architektenwettbewerb als Sieger hervorging. Der Standort Obersendling in München, früher stark geprägt durch die Siemens AG und ein wichtiger Wirtschaftsstandort der bayrischen Metropole, entwickelte sich in den letzten Jahren immer mehr zum gefragten Wohngebiet. Viele Münchner schätzen nicht zuletzt die Nähe zur Isar und die schnelle Anbindung an die Innenstadt dank U- und S-Bahn. Das Projekt wird in nahezu gleichen Teilen von der Rock Capital Group, Baywobau und UBM entwickelt.

Die Verkäuferseite wurde bei der Transaktion von Wagensonner Rechtsanwälte juristisch beraten. Das internationale Immobilienberatungsunternehmen CBRE mit ihrem Bereich Capital Markets – Residential Investment betreute das strukturierte Bieterverfahren und den Transaktionsprozess.

Über den Kaufpreis des ersten Bauteils wurde Stillschweigen vereinbart.

„Wir halten immer Ausschau nach interessanten Möglichkeiten, um unseren Bestand in der bayerischen Landeshauptstadt zu erweitern. Mit dem Projekt „Gmunder Höfe“ können wir in einem unserer Kernmärkte weiter wachsen. Wir freuen uns, damit neue Mietwohnungen in München anzubieten“, so Frederic Neumann, Geschäftsführer von Vonovia in Süddeutschland.

Herr Peter G. Neumann, Geschäftsführer Rock Capital Group fügt hinzu: „Nachdem wir am Standort München-Obersendling einer der größten Entwickler und Eigentümer mit über 350.000 qm Bestands- und Entwicklungsflächen sind, freut es uns natürlich sehr, dass wir mit den Gmunder Höfen und deren besonderen Architektur und Qualität einen Beitrag für die Wandlung dieses ursprünglich gewerblich geprägten Standorts in ein lebendiges Münchner Stadtviertel leisten dürfen“.

„Es freut uns sehr, dass hier drei starke Partner ihr unterschiedliches Know-how einbringen, um für Vonovia und die zukünftigen Nutzer ein wirklich tolles Projekt zu realisieren“, so Albert Hofmann, Vorstand Baywobau.

Thomas G. Winkler, CEO der UBM Development AG, ergänzt: „Gerade in den letzten Wochen und Monaten hat sich gezeigt, dass die Assetklasse Wohnen selbst in Krisenzeiten eine stabile Größe ist. Wir waren in diesem Bereich immer stark und legen deshalb auch einen klaren Fokus auf den Bereich Residential Development.“

Die Rock Capital Group ist eines der führenden deutschen Projektentwicklungsunternehmen im Bereich Wohn- und Gewerbebau, dass von den Geschäftsführern Peter G. Neumann und Christian Lealahabumrung gegründet wurde. Durch die umfangreiche Erfahrung der Rock Capital Group in der Entwicklung von Wohn- und Gewerbeflächen sowie Stadtquartieren ist man derzeit sehr engagiert in der Schaffung von neuen Wohn-, Büro-, Gewerbe-, Hotel- und Einzelhandelsflächen in bestehenden Bestandsstrukturen durch kreative Konzeptionen und Planungen. Derzeit befindet man sich in der Entwicklung von ca. 850.000 qm an Büro-, Gewerbe-, Wohn-, Einzelhandels- und Hotelflächen sowie über 5.700 neuen Wohneinheiten mit einem Gesamtinvestitionsvolumen von über 8,0 Milliarden Euro im Raum München und Frankfurt.

Angefangen in den 60er Jahren als einfaches Planungsbüro zunächst für das bayerische Umland und in Augsburg, gehört Baywobau heute zu den größten Bauträgern Bayerns. Anfang der 90er Jahre expandierte unser Unternehmen nach Dresden und Leipzig, zuletzt nach Berlin. Unsere Leidenschaft sind Grundstücksfindung, Konzeption, Projektentwicklung von Bauvorhaben, Bauüberwachung, Baubetreuung und Verkauf. Über 340 Objekte wurden bislang realisiert. Darunter Wohn- und Geschäfts-, Verwaltungsbauten und Hotels.

UBM Development ist ein börsenotierter Immobilienentwickler. Der strategische Fokus liegt auf den Assetklassen Wohnen und Büro sowie auf europäischen Metropolen wie Wien, Berlin, München oder Prag. Mit über 145 Jahren Erfahrung konzentriert sich UBM auf ihre Kernkompetenz, die Entwicklung. Von der Planung bis zur Vermarktung werden alle Development-Leistungen aus einer Hand angeboten. Die UBM-Aktien sind im Prime Market, dem Segment mit den höchsten Transparenzanforderungen der Wiener Börse, gelistet.

Die Vonovia SE ist Europas führendes privates Wohnungsunternehmen. Heute besitzt Vonovia rund 415.000 Wohnungen in allen attraktiven Städten und Regionen Deutschlands, Schwedens und Österreichs. Hinzu kommen rund 73.000 verwaltete Wohnungen. Der Portfoliowert liegt bei zirka 53,2 Mrd. €. Vonovia stellt dabei als modernes Dienstleistungsunternehmen die Kundenorientierung und Zufriedenheit seiner Mieter in den Mittelpunkt. Ihnen ein bezahlbares, attraktives und lebenswertes Zuhause zu bieten, bildet die Voraussetzung für eine erfolgreiche Unternehmensentwicklung. Daher investiert Vonovia nachhaltig in Instandhaltung, Modernisierung und den seniorenfreundlichen Umbau der Gebäude. Zudem baut das Unternehmen zunehmend neue Wohnungen durch Nachverdichtung und Aufstockung.

Erster Meilenstein für das Wirecard Headquarter

Die Bodenplatte des 4-stöckigen Neubaus ist betoniert. In den kommenden Monaten werden noch zusätzlich 2 Geschosse auf das Bestandsgebäude gesetzt. Durch das flächenverbessernde Redevelopment des Altbaus und den zusätzlich angrenzenden Neubau entstehen somit über 40.000 qm Bürofläche auf dem Gelände am Einsteinring.

Die Rock Capital Group ist eines der führenden deutschen Projektentwicklungsunternehmen im Bereich Wohn- und Gewerbebau, dass von den Geschäftsführern Peter G. Neumann und Christian Lealahabumrung gegründet wurde. Durch die umfangreiche Erfahrung der Rock Capital Group in der Entwicklung von Wohn- und Gewerbeflächen sowie Stadtquartieren ist man derzeit sehr engagiert in der Schaffung von neuen Wohn-, Büro-, Gewerbe-, Hotel- und Einzelhandelsflächen in bestehenden Bestandsstrukturen durch kreative Konzeptionen und Planungen. Derzeit befindet man sich in der Entwicklung von ca. 850.000 qm an Büro-, Gewerbe-, Wohn-, Einzelhandels- und Hotelflächen sowie über 5.700 neuen Wohneinheiten mit einem Gesamtinvestitionsvolumen von über 6,0 Milliarden Euro im Raum München und Frankfurt.

Rock Capital Group startet mit Umbau und Vermietung im Oskar 33 in München

Der Projektentwickler und Vermögensverwalter Rock Capital Group aus Grünwald hat mit dem Umbau und der Vermietung des Büro- und Geschäftshauses Oskar von Miller Ring 33 in bester Citylage von München gestartet.

Das am Oskar-von-Miller-Ring 33 gelegene Gebäude mit Ausrichtung zum Altstadtring verfügt über insgesamt ca. 2.500 qm Büro-, Laden- und Lagerflächen und ist über 8 Geschosse verteilt. Das Oskar 33 befindet sich inmitten der Münchner Innenstadt, angrenzend an das Museums- und Univiertel und in direkter Nachbarschaft von renommierten deutschen und internationalen Unternehmen wie Siemens, der Bayern LB, Amazon, Conde Nast Verlag, Boston Consulting Group, WeWork und Munich RE – MEAG, teilweise auch mit Ihren Hauptsitzen.

Das Gebäude wird vollständig kernmodernisiert ganz nach dem Motto: Modernste, umweltschonende Technik macht aus den umfassenden Sanierungs- und Modernisierungsmaßnahmen das neue Juwel in der Münchner Innenstadt. Fassade, Treppenhaus, Technik, Mietflächen alles wird neu geschaffen. Es werden modernste Mietflächen mit höchsten, zukunftsorientierten Ausstattungsstandards in exklusivem und attraktivem Umfeld entstehen. Fertigstellung und Bezug ist für 2020 vorgesehen. Das Projekt wird von P.K Architekten begleitet.

Neben dem Umbau wurde auch mit der Vermietung gestartet. Hier können Einheiten von ca. 150 bis 2.500 qm mit unterschiedlichsten Bürokonzepten angeboten werden. Von Open Space bis zu klassischen Strukturen. Somit kann eine große Zielgruppe von verschiedenen Nutzern angesprochen werden.

„Es freut uns natürlich sehr, dass wir jetzt mit der Modernisierung und der Vermietung in unserer Liegenschaft Oskar 33 starten und modernste Flächen in bester und exklusivster Citylage von München anbieten können. Nach der kürzlich erfolgreichen Vollvermietung der Büroflächen in unserer Liegenschaft Lenbachplatz 6 in der Nachbarschaft an die Rechtsanwaltkanzlei Orrick, Herrington & Sutcliffe LLP haben wir hier ein weiteres Juwel das sicherlich große Mietnachfrage generieren wird. Es gibt bereits jetzt erste ernste Interessenten mit denen man im Gespräch steht. Wir sind sehr zuversichtlich, dass die Flächen im Oskar 33 sehr schnell vermietet sein werden.“ so Peter G. Neumann, Geschäftsführer Rock Capital Group.

Herr Christian Lealahabumrung, Geschäftsführer Rock Capital Group fügt hinzu, „Nach dem erfolgreichen Vermietungsjahr in 2018 wo wir über 100.000 qm Fläche im Raum München vermietet haben und stärkster Vermieter in der Region waren, freut es uns natürlich sehr, dass wir mit dem Oskar 33 ein weiteres Highlight in bester Innenstadtlage von München zur Vermietung anbieten können. Auch sind wir aktuell sehr aktiv dabei weitere Büroliegenschaften für vergleichbare hochwertige und moderne Projekte zu erwerben. Der Büromarkt in München ist aktuell sehr attraktiv und gute innerstädtische Objekte sind extrem rar.“

Die Rock Capital Group ist eines der führenden deutschen Projektentwicklungsunternehmen im Bereich Wohn- und Gewerbebau, dass von den Geschäftsführern Peter G. Neumann und Christian Lealahabumrung gegründet wurde. Durch die umfangreiche Erfahrung der Rock Capital Group in der Entwicklung von Wohn- und Gewerbeflächen sowie Stadtquartieren ist man derzeit sehr engagiert in der Schaffung von neuen Wohn-, Büro-, Gewerbe-, Hotel- und Einzelhandelsflächen in bestehenden Bestandsstrukturen durch kreative Konzeptionen und Planungen. Derzeit befindet man sich in der Entwicklung von ca. 850.000 qm an Büro-, Gewerbe-, Wohn-, Einzelhandels- und Hotelflächen sowie über 5.700 neuen Wohneinheiten mit einem Gesamtinvestitionsvolumen von über 6,0 Milliarden Euro im Raum München und Frankfurt.